Große Resonanz beim Odenwälder Friedensmarsch!

Vereint im Engagement für Frieden und gegen Krieg, für Abrüstung statt Aufrüsten, für weltweite Beachtung der Menschenrechte und gegen Rassismus und Ausgrenzung! Heute war viel los beim Odenwälder Friedensmarsch von Erbach nach Michelstadt. Gut so!
Nachdenkliche und auch kämpferische Wortbeiträge von Hannah Nieratzky und Jan Müller sowie Harald Staier und Horst Raupp (beide DGB) und Regina Hagen vom Darmstädter Friedensforum.
Für klasse Musik und gute Laune war mit der Band Harvest 21 bestens gesorgt!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld