OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bildung, Freizeit, Mobilität – Podiumsdiskussion am Beruflichen Schulzentrum Odenwald

Heute war ich am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis in Michelstadt zur Podiumsdiskussion mit den Direktkandidaten der anderen Parteien. Ein intensiver Austausch über die Themenfelder Bildung, Mobilität und die Situation von Jugendlichen im Odenwald stand im Vordergrund der Diskussionsrunde, die von den Schüler*innen durch einen umfangreichen Fragekatalog vorbereitet wurde.
Am Ende bleibt festzuhalten: Damit junge Menschen im Odenwald eine Perspektive haben, muss die Politik unmittelbarer an ihren Bedürfnissen ansetzen: Sinnvolle Freizeiteinrichtungen und kulturelle Angebote sind wichtig, ein breit gefächertes Bildungsangebot mit gut ausgestatteten Schulen muss unterhalten werden und – meiner Ansicht nach zentral – die Mobilität per ÖPNV muss gesichert sein. Das gilt vor allem auch für die abgelegenen Ortschaften im Odenwald: Ob Unterstützung des Projektes „Garantiert Mobil“, Car-Sharing oder vermehrter Einsatz von E-Bussen: Die Menschen – und auch gerade Jugendliche – müssen und wollen mobil sein!
Vielen Dank auch an den Erbacher Bürgermeister Dr. Peter Traub, der die Diskussionsleitung übernommen hatte und Frau Andrea Dürr, die Europaschulkoordinatorin der BSO für die Organisation!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld