Europaprojekt an der GAZ Reichelsheim

„Wie leben junge Menschen in Europa?“ – Diese Frage steht im Vordergrund dieses finnisch-französisch-deutschen Schulprojektes der Georg-August-Zinn-Schule Reichelsheim. Von den interessanten Ergebnissen habe ich mich heute bei der Ausstellungseröffnung im Rahmen eines schulischen Europaabends überzeugt. In meinem Grußwort betone ich den Wert von grenzübergreifenden Schüleraustauschen für Europa als Friedensprojekt. Vielen Dank an die Schulleiterin Frau Gebhard-Albrecht für die Einladung!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld